L'histoire de Morey Boogie

Die Geschichte von Morey Boogie

Seit fünf Jahren ist die Marke Morey auf dem Bodyboard-Markt vertreten.

Gegründet im Jahr 1971 vom Erfinder des Sports, Tom Morey, waren die Planches auf der Reise durch die Welt hunderttausende Exemplare wert. Eine neue Art von Surfer wurde von der großen Nummer erschaffen und adoptiert.

Le Morey Boogie Board misst ursprünglich 45 Pfund lang, 25 Pfund (63 Zentimeter) groß, 2,25 Pfund (5,7 Zentimeter) Brot und hat ein Gesamtgewicht von 3,75 Pfund (1,7 Kilogramm). ). Wir waren noch nicht einmal über diese Dimensionen hinaus, als wir darüber nachdachten.

Ein Champion der Welt, der sich selbst so sehr kreiert hat, dass die Praxis mehr und mehr spektakulär ist und dem Surfer unbestimmte und unbedeutende Gelegenheiten zum Surfen bietet.

Morey Bodyboards organisierte von 1982 bis 1983 die International Morey Boogie Bodyboard Pro Championships, die jedoch auf den Namen Pipeline verzichteten.

Die Teilnehmer forderten den Surfer auf den Planches Morey auf. Die beiden ersten Vainqueurs waren Daniel Kiami und Mike Stewart. Der letzte Tag galt als die Legende des Sports und als einer der besten Bodyboarder, die für die Praxis dieses Sports und Reisens auf vier Münzen der Welt bezahlt wurden.

Bereits im Jahr 2000 war die Marke weltweit führend auf dem Markt mit einer Herstellung von Brettern in Kalifornien.

Heutzutage gilt sie als eine Ikone des Bodyboards.

Zurück zum Blog

Ausgewählte Sammlung